Jonas Demel



Ich bin im November 2001 geboren und wohne in Boppard. Angefangen hat es eigentlich schon relativ früh mit der Eisenbahn. Ich bin schon früher als ich noch ganz klein bin, gerne mit der Straßenbahn gefahren, als wir bei Oma & Opa zu Besuch waren. Aber mit dem Fotografieren begann es erst 2011, als ich mir aus "Zufall" die App Instagram auf mein Handy lud und mir dort ein Eisenbahn-Account vorgeschlagen wurde. Da war klar, Das will ich auch machen! Also schnappte ich mir mein Handy und Knipste einfach drauf Los. Ohne jegliches vorwissen über Motiv, Bildausschnitt oder Sonstige dinge. Irgendwann benutze ich dann eine kleine Kompaktkamera, die ich zu Weihnachten geschenkt bekam. Auch damit wurden meine Bilder nicht besser. Das änderte sich am 30.10.2016 als ich meinen besten Freund Christian (www.lochris.de) durch Zufall kennenlernte. Am 06.11. unternahmen wir dann unsere erste gemeinsame Fototour nach Winningen (Mosel) Mit der Spiegelreflexkamera meiner Mutter, machte ich dann meine ersten guten Bilder (https://zuege-in-deutschland.lima-city.de/2016_11_mosel.php) Dann, an Weihnachten 2016 bekam ich meine eigene Spiegelreflexkamera geschenkt. Die Canon Eos 1300D. Nun ging es richtig los. Wir unternahmen immer mehr gemeinsame Touren und ich wurde immer besser im Fotografieren. Anfang diesen Jahres bekam ich dann das Schüler-Plus-Ticket. Mit dem ich bis jetzt schon eine ganze Menge gefahren bin!

Neben dem Fotografieren bin ich auch in Emmelshausen im Hunsrückbahnmuseum aktiv.

Zum 01.09.19 habe ich nun meinen Kindheitstraum erfüllt. Ich habe die Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst (Lokführer) bei der SBB Cargo Deutschland angefangen.

Technik

Ich fotografiere mit der Canon EOS 1300D und dem 18-55 IS STM. Als Teleobjektiv habe ich das 80-210 von Tamron.

Danke

Danken möchte ich allen Menschen, die mich unterstützen. Besonders Christian aka. Lochris (www.lochris.de) mit dem es niemals langweilig wird und ohne den die ganzen Bilder überhaupt nicht entstanden wären.